Jugendrotkreuz erfolgreich beim Landesentscheid

 

Neben dem alljährlichen Welfenfesttrubel gab es am vergangenen Wochenende noch ein weiteres erwähnenswertes Ereignis für ein kleines Grüppchen Weingärtner. Doch geht es an dieser Stelle weniger um die Altvorderen als vielmehr um die Jungs und Mädels des JRK Weingarten. Nachdem diese im Frühjahr in ihrer Altersklasse der 13- bis 16-jährigen den Kreisentscheid in Wilhelmsdorf gewonnen hatten, lockte nun der JRK-Landesentscheid in Bopfingen bei Aalen weg vom Festtrubel in den heimischen Gefilden. Als erste Jugendmannschaft des Ortsvereins Weingarten durfte man sich nun also auch auf Landesebene mit anderen Jungendrotkreuzgruppen messen.

Angereist mit viel Enthusiasmus stieg bereits am frühen Morgen angesichts der 20 Konkurrenzmannschaften der Adrenalinpegel noch einmal deutlich an; schließlich waren nicht weniger als zehn verschiede Aufgaben aus den Bereichen Sport und Spiel, Soziales, Rotkreuz-Wissen, Notfalldarstellung und natürlich Erste Hilfe zu bewältigen, wobei bei sämtlichen Aufgabenstellungen stets der Aspekt der Menschlichkeit im Mittelpunkt stand.
Mit einem alles überragenden Teamgeist gelang es der Gruppe, ihr Wissen und Können bei jeder einzelnen Station unter Beweis zu stellen, was mit einigen überdurchschnittlichen Bewertungen von Seiten der Schiedsrichter bewertet wurde.
Am Ende eines langen und erlebnisreichen Tages folgte schließlich die Krönung bei der Siegerehrung: Zwar hatte man die Podestplätze knapp verfehlt; allerdings durfte der verdiente vierte Rang im 21 Mannschaften umfassenden Gesamtergebnis auf der Rückfahrt wie auch dem anschließenden herzlichen Empfang der erfolgreichen Gruppe durch die aktiven Mitglieder des DRK-Weingartens gefeiert werden.

Angesichts der guten Leistungen der Gruppe darf ganz Weingarten sich auf die künftigen Wettbewerbe freuen; ist man doch nach der Premiere auf Landesebene mit einem respektablen Erfahrungsschatz ausgestattet. Das macht Lust auf mehr!

Für das Jugendrotkreuz Weingarten waren erfolgreich: Lisa Winkler, Sonja Bogenrieder, Yael Alabo, Etienne Brisson, Patrick Schwarzmann, Tim Engler und Gruppenleiterin Michaela Schweikhardt.

Text: Daniela Sigg
Bild: DRK Weingarten

Zurück